Teak Investment

Teak Investment ist eine sichere Anlagemöglichkeit

Teak Investment: Welche Faktoren beeinflussen die Anlageerträge?
Die Anlageerträge des Teak Investment werden beeinflusst von:

  • Der Holzqualität
  • Der Professionalität und dem Fachwissen des Plantagenmanagements
  • Dem Ertrag in m³ Holz pro ha
  • Dem Verkaufspotential von Teak über einen Zeitraum von 20 Jahren
  • Dem Dollar-Wechselkurs und dem Preisgefüge (weltweit) für Teak

Wie hoch ist die kommerzielle Volumenleistung beim Teak Investment in m³ nach 20 Jahren?

Das Teak Investment eine gute Anlagemöglichkeit ist, zeigt folgendes: Nach einem Zeitraum von 20 Jahren beträgt die durchschnittliche kommerzielle Gesamtvolumenleistung ungefähr 260 Kubikmeter pro ha. Diese Zahl stützt sich auf zurückhaltende Prognosen der Life Forestry Group Forstwirtschaftsexperten und auf gegenwärtige Informationen über die Ernte auf zentralamerikanischen Teakplantagen.

Wodurch wird beim Teak Investment der Marktwert eines Kubikmeters Teak bestimmt?

Der Ertrag beim Teak Investment ist relativ hoch und hängt von der Qualität, dem Durchmesser und der Länge des Teakstammes ab. Die Life Forestry stellt sicher, dass laufend und gewissenhaft auf diese qualitätsentscheidenden Faktoren geachtet wird. Bei Aussagen zu erwarteten Anlageerträgen gehen wir vom gegenwärtigen Mindest-Marktpreis für Teak-Rundholz aus.

Wie flexibel ist Teak Investment in den Plantagen?

Ihre Investition mit der Life Forestry Group lässt sich auf Ihre persönlichen Wünsche und Möglichkeiten abstimmen:

  • Das Investitionsminimum liegt derzeit – Pflanzjahr 2008/2009 – bei 100 Teak-Bäumen bei rund 4000.- Euro, das stufenweise um das Mehrfache erhöht werden kann.
  • Periodische und bedürfnisgerechte Anpassungen des Investments sind jederzeit machbar.
  • Der Ertragsrückfluss kann flexibel gehandhabt werden. Er hängt vom Timing dernachfolgenden Investitionen ab.
  • Die Rotationslaufzeit ist auf 20 Jahre festgelegt.

Der Zeitraum zwischen der Anpflanzung und der Schlussernte der Teakbäume beträgt 20 Jahre (Rotationszeit). Eine höchste Auszahlung erfolgt nach der Schlussernte, zwei kleinere Zahlungen erfolgen nach Ausforstungen im 10. und 15. Jahr. Durch das Timing Ihres Teak Investments können die Laufzeit der Investition und der Zeitpunkt bzw. die Abstände der Rückzahlungen bestimmt werden.

Auf welcher Zahlenbasis stehen die Berechnungs-beispiele der Life Forestry Group betreffend Teak Investment?

Die in den Prognosen angegebenen Erträge des Teak Investment beziehen sich auf die durchschnittlich erwartete Produktion von Teak-Holz und auf die durchschnittliche Preiserwartung zum Zeitpunkt der Ausforstungen und der Schlussernte. Davon gehen die Kosten für Ausforstung und Schlussernte sowie eine Management-Gebühr ab. Die Life Forestry Group geht beim Teak Investment von einer durchschnittlichen Dauer von 240 Monaten aus. Der Jahresertrag von 12% und mehr stützt sich auf Zahlen im Jahr 2007 und aufgrund der gesamten Rotationszeit von 20 Jahren.